Tuineje - Fuerteventura

Tuineje - Fuerteventura

Im Zentrum stehen sich die prächtige Kirche und die unscheinbare Gemeindeverwaltung eines Bezirks, zu dem auch die Stadt Gran Tarajal gehört, gegenüber. Eine schwarze Gedenktafel auf einem der Häuser nahe der Kirche erinnert an das wirken der Nonne Lucana zum Wohle Tuinejes.
Schutzpatronin des Ortes ist die Heilige Virgen de la Salud. Die zweischiffige Pfarrkirche, die den Namen des Erzengels Michael (San Miguel de Arcangel) trägt, wurde 1790 fertiggestellt. Den Mittelteil des Rokoko-Altars schmückt eine Skulptur des heiligen Michael; links von ihm wacht die Virgen de la Salud ueber die Geschicke Tuinejes. Eine Besonderheit sind im unteren Teil des Altars die zwei Darstellungen der siegreichen Verteidigungsschlacht gegen englische Piraten, die 1740 durch den listenreichen Einsatz von Dromedaren überwältigt werden konnten. Lange Zeit war Tuineje landwirtschaftliches Zentrum, liegt es doch in einer ausgedehnten fruchtbaren Ebene. Gran Tarajal entstand erst viel später, ist aber heute aufgrund der wirtschaftlichen rolle seines Hafens weitaus bedeutender als Tuineje. Dennoch wird die Gemeinde nach wie vor von Tuineje aus verwaltet.
0
0
0
s2smodern